Granulierung 2

GermanTwinscrewS verfügt zur Granulierung über ein umfangreiches Knowhow der Maschinen- und Verfahrenstechnik. Dieses Wissen basiert auf 30 Jahre Granuliererfahrung mit immer steigenden Anforderungsprofilen. Die GTS Granulieranlagen produzieren auf allen Kontinenten sehr unterschiedliche Granulate. Dabei reichen die Durchsatzbereiche bei Hart-PVC bis zu 2,5t/h und bei Weich-PVC bis zu 3,5t/h.

Auf einer Anlage sollen häufig transparente Rezepturen ebenso verarbeitet werden können wie Kabelmischungen oder Fittingrezepturen. Hierfür bietet GermanTwinscrewS sogenannte Universalschnecken, die die weiteste Breite des Verarbeitungsfensters abdecken. Diese sind wie alle GTS Granulierschnecken mit geschlossenen, sich selbst optimierenden Temperierungen ausgestattet.

Im Bereich der Granulierung von PVC im Heißabschlagverfahren zählt GTS Knowhow und die GTS Anlagentechnologie zu den Marktführern. Eine Vielzahl von Anlagen in Bereichen der Kabelindustrie, der Herstellung von Fitting-Rezepturen, im Bereich der hochgefüllten bzw. mit Naturfasern gefüllten Formulierungen, im Bereich der C-PVC Granulierung, Schuh-Compounds, unterschiedlichste Bereiche des Recyclings sowie viele andere Bereiche produzieren täglich wertschöpfende, hochqualitative Granulate. Unser Schwerpunkt sind hierbei große Durchsätze. Alle Maschinenkomponenten dieser Anlagen sind Eigenentwicklungen und unterscheiden sich teils deutlich von marktüblichen Lösungen.

GTS Schneckengeometrien für die Granulieranwendung sind immer ohne Freistiche, so dass bei dem Übergang von ein- auf zweigängig, zwei- auf dreigängig oder drei- auf sechsgängig ein Übergangsbereich ohne Verlust von einem engen Verweilzeitspektrum gegeben ist. Auf der einen Seite sind die GTS Schnecken extrem durchsatzstark und auf der anderen Seite erzeugen sie eine sehr schonende Verarbeitung, bei der auch abgemagerte Rezepturen bzw. Low-Cost-Rezepturen zu hochqualitativen Granulaten verarbeitet werden.

Eine spezielle Gestaltung der Verfahrensgeometrie erlaubt eine exzellente Entgasung der Schmelze. In der Regel zeigt die Nadel am Manometer der Entgasung den maximal bzw. Anschlag an und dies führt natürlich dazu, dass Granulate ohne jegliche Lufteinschlüsse produziert werden können.

Für spezielle Anforderungen einer bestimmten Materialgüte für hohe Anteile an Füllstoff und für sehr hohe Durchsätze werden kundenspezifische Auslegungen eingesetzt. Hiermit erreichen Sie für Ihre Dauerläufer die höchste Produktivität beim niedrigsten Kosteneinsatz.

Standardgemäß werden nitrierte Schnecken mit einer geschlossenen, sich selbst optimierenden wartungsfreien Schneckentemperierung angeboten. Optional bieten wir aber gerne ein offenes Temperiersystem mit Öltemperierung an unter sales@germantwinscrews.de

Bei dem Einsatz im Recycling-Bereich werden häufig Nicht- Kunststoffteile mitverarbeitet. Für entsprechende Anwendungen setzen wir Wolfram-Carbid-ummantelte Schnecken ein und Zylinder in Bimetall-Ausführung.

Wenn Sie ein Angebot anfordern, erhalten Sie ein automatisches Download mit ausführlichen technischen Informationen zu den Verfahrenseinheiten.

Filtern Sie aus der Vielzahl der von uns angebotenen Verfahrenseinheiten anhand Ihres vorhandenen Extruder Herstellers, ob konisch oder parallel, den konkreten Extrudertypen (z.B. KMD 60).

Das Angebot erhalten Sie innerhalb weniger Sekunden.

Sie finden Ihr Produkt nicht?

Fragen Sie separat an unter inquiry@germantwinscrew.de.